Instrumented Interconnecteds Intelligent
Archive for May, 2009

“Zugleich müssten die technologischen Möglichkeiten der Lkw-Maut erweitert werden, kündigte...

Bookmark and Share


There is widespread acknowledgment that the U.S. healthcare system is in need of transformation. Our healthcare system is struggling to address increasing costs (healthcare spend is projected to rise from $2.5 trillion in 2009 to $4.4 trillion by 2018), poor or inconsistent quality and inaccessibility to timely care (45.7 million uninsured, or 15.3% of total population). As President Barack Obama stated, “…the cost of our healthcare has weighed down our economy and the conscience of our nation long enough. So let there be no doubt: healthcare reform cannot wait, it must not wait, and it will not wait another year.” Continue Reading »

Bookmark and Share



Die intelligente Bushaltestelle… konzipiert vom MIT für ATAF - Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs in Florenz…

Liefert interessante relevante Informationen, ist interaktiv, vernetzt und sieht recht schick aus…

Erste Kommentare stellen Ähnlichkeiten zu Star Trek Technologien fest - andere bezweifeln die Alltagstauglichkeit, gerade wegen Vandalismus. Wir werden sehen - es wird auf jeden Fall ein interessantes Experiment…

Florenz auf dem Weg zu einer “smarter city”.

Bookmark and Share

WIRED has an interesting article today about the potential networking of small farm to the global food supply chain.

Although the food industry has evolved to a degree over the millenia, bottom line, farmers still grow food, and vehicles of some sort (horse and wagons, trucks, etc.) bring them to market.  However, as so many other industries are being transformed by the Internet, while others are being forced into extinction because of it, what will be the transformational future of food?  Continue Reading »

Bookmark and Share
May 22nd, 2009
8:35
 

As we continue to ramp up the focus on making our cities smarter, I wanted to call attention to this post from IBM’s CEO in the Huffington Post today. My simple take is, if we want to fix our planet, we’ve got to start with our cities.

This unprecedented urbanization is both an emblem of our economic and societal progress — especially for the world’s emerging nations — and a huge strain on the planet’s infrastructure. It’s a challenge felt urgently by mayors, heads of economic development, school administrators, police chiefs and other civic leaders. The challenges these leaders face — educating their young, keeping citizens safe and healthy, attracting and facilitating commerce and enabling the smooth flow of planes, trains, cars and pedestrians — are only being compounded by the global downturn.

Continue Reading »

Bookmark and Share
May 22nd, 2009
8:25
 

Connect by Hertz: … ähnliche Ansätze zu Car2Go in Ulm gibt es in Form von Connect by Hertz...

Bookmark and Share

More of a :60 second primer than an ad, this new video hits home on the new intelligence aspect of IBM’s new consulting service, business analytics. For more on this see the Smarter Enterprise channel on our Smarter Planet site on Tumblr.  Continue Reading »

Bookmark and Share



Manche bedeutenden Erneuerungen schleichen sich leise heran… Stream Computing könnte so eine sein - stellt diese doch quasi einige IT Grundlagen auf den Kopf:

Fast alle Analysen finden heute mehr oder weniger auf Basis bereits gespeicherter Daten statt. Das kann dann auch bei großer Rechenleistung dauern. Deswegen wurden früher größere Berechnungen auch im “Batch" Lauf über Nacht gestartet.

Ergebnisse gibts dann mehr oder weniger rückwirkend…Wenn diese vorliegen, hat sich die Realität schon wieder verändert. Quasi ein ewiges Wettrennen.

Beim Stream Computing werden hingegen große Mengen an eingehende Daten- und Ereignisströmen kontinuierlich analysiert und sofort ausgewertet. Damit können Trends und Abweichungen direkt erkannt werden…

Zitat computerworld.ch:

Um eine Vorstellung der Datenfülle zu vermitteln, rechnet IBM vor, ein Händler müsste zehn Mal das Gesamtwerk von Shakespeare in weniger als einer Sekunde durchlesen und danach den Kauf einer Aktie in einem Bruchteil von einer Sekunde ausführen.

Sicher wird Stream Computing nicht für alle Anwendungen gebraucht… aber für manche Lösungen könnte es eine Revolution sein.

smarterplanet:

IBM takes its streaming computing software commercial | ZDNet.com

Bookmark and Share



Car2go in Ulm ist ein schönes Beispiel für eine smarte Lösung für unseren Planeten. Wer sagt denn dass wirklich jeder sein eigenes persönliches Auto braucht? Carsharing war die erste Antwort auf die Frage, Car2go hat diesen noch perfektioniert…

Einmal angemeldet kann ein beliebiger freier Car2Go Smart in der Innenstadt von Ulm per RFID Label auf dem Führerschein einfach selbst ausgeliehen werden. Abgerechnet wird per Minute - zu einem Preis der alle Kosten enthält…
Am Ziel angekommen, wird der Smart dann einfach auf einem freien Parkplatz in der Innenstadt abgestellt. Sehr bequem! Sehr intelligent…

Es stehen insgesamt 200 Fahrzeuge zur Verfügung und per Karte läßt sich schnell nachschlagen wo. Damit kommen wir zu einem weiteren Interessanten Punkt: Car2Go ist auf dem Weg, sich selbst als Service anderen Webprojekten (zum Beispiel für Mashups) anzubieten.

Als eine erste Vorabimplementierung steht zum Beispiel schon eine Google Map mit den aktuellen Orten der verfügbaren Fahrzeuge zur Verfügung, weitere werden lt. dem Car2Go Blog folgen:




Größere Kartenansicht

Tja und weil smarte Lösungen überall auf unserem Planeten gebraucht werden, gibts Car2Go demnächst auch in Austin, der Hauptstadt von Texas in den USA. Einen der ersten auf Probefahrt gibts auf dem Bild zu sehen - falls sich jemand gewundert hat wo das in Ulm sein soll :-)

P.S.: München als nächste Stadt wäre mir jetzt persönlich lieber gewesen…

Bookmark and Share

Connected Drive - Intelligente Autos reden miteinander: Welt Online berichtet über smarte Autos, die...

Bookmark and Share