Instrumented Interconnecteds Intelligent
German

Posted by
in



DESERTEC Foundation und ein Artikel im Spiegel.

Smarte Ideen gibt es überall… Jetzt ist es an der Zeit, diese umzusetzen. Erstaunlich, wie wenig Fläche benötigt wird, um Energie für die gesamte Welt zu produzieren. Klar, technologisch sicher sehr herausfordernd - sowohl die Installation als auch die Verteilung - aber dafür gibt es doch viele helle Köpfe :-)

Bookmark and Share

Posted by
in



IBM CEO, SmarterCities Berlin, Keynote Address (wordle) | A Smarter Planet

Interessant, die Tag Wolke der Keynote Ansprache von Sam Palmisano auf dem SmarterCities Forum in Berlin…

Bookmark and Share

Posted by
in

“Die Bundesregierung will die Energieeffizienz in Deutschland erhöhen. Dazu gehört die...

Bookmark and Share
June 23rd, 2009
11:32
 

Posted by
in

Europa - Information Society: Wussten Sie, dass Objekte eine Identität haben können und sich bald...

Bookmark and Share

Posted by
in



DHL bietet mit seinem Produkt DHL SMART SENSOR TEMPERATURE einen innovativen Beitrag zu einem smarteren Planeten.

Kunden, die Produkte mit diesem Service verschicken, können über ein Webportal die Sendung und deren “Zustand” verfolgen.

Anwendbar auf Medikamente, Lebensmittel, Obst, Gemüse, Klebstoffe, eben alles was temperaturempfindlich reagiert.

Ergebnis: Mehr Information, mehr Visibilität, mehr Reaktions- und Entscheidungsmöglichkeiten. 
Das bedeutet auch korrekte Entsorgung von verdorbenen Produkten durch genaue Information über die Transporttemperatur. Sichtbar für den Hersteller, vielleicht irgendwann mal für den Kunden.

Die DHL geht einen interessanten Schritt in Richtung Transparenz.

Video bei n-tv

Bookmark and Share

Posted by
in

Smarter Cities - Mitmachen erwünscht für Innovation und neue Ideen: Vom 23.-24.Juni 2009 findet in...

Bookmark and Share

FTD-Special: "Die Zukunft unserer Städte": "Im Jahr 2050 werden rund 70 Prozent der Menschen in...

Bookmark and Share



The tale of a Smarter City

Eine Stadt ist mehr als die bloße Ansammlung von Menschen an einem Ort, mehr als unzählige Häuser, Straßen und Autos, konzentriert auf einen mal größeren, mal kleineren Flecken Erde. Eine Stadt ist ein Lebensraum! Ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Ideen, Menschen und Systeme!

Und diese Menschen und Systeme sind miteinander verbunden, voneinander abhängig - oft unsichtbar und selbstverständlich: Da ist unsere Wasser- und Stromversorgung, die Verkehrsinfrastruktur innerhalb der Stadt, die Verwaltungsstrukturen, die öffentliche Sicherheit und unsere Ausbildungssysteme.

Auf dem Weg zu einem smarteren Planeten sind unsere Städte der Ausgangspunkt für alle Veränderungen. Immer mehr Menschen werden in den Städten leben - im Jahr 2050 voraussichtlich 70 Prozent, also 6,4 Milliarden Menschen.

Das Video gibt einen Überblick darüber, wie eine smartere Stadt aussehen kann und welche Facetten dabei berücksichtigt werden müssen.

Bookmark and Share

“Zugleich müssten die technologischen Möglichkeiten der Lkw-Maut erweitert werden, kündigte...

Bookmark and Share



Die intelligente Bushaltestelle… konzipiert vom MIT für ATAF - Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs in Florenz…

Liefert interessante relevante Informationen, ist interaktiv, vernetzt und sieht recht schick aus…

Erste Kommentare stellen Ähnlichkeiten zu Star Trek Technologien fest - andere bezweifeln die Alltagstauglichkeit, gerade wegen Vandalismus. Wir werden sehen - es wird auf jeden Fall ein interessantes Experiment…

Florenz auf dem Weg zu einer “smarter city”.

Bookmark and Share

Subscribe to this category Subscribe to German